Branchen und Anwendungen

Software

Sinterit Studio ist eine 3D-Drucksoftware, ein wesentliches und integrales Element aller unserer Drucker. Es wurde für das automatische Verschachteln, Schneiden und Ändern von Druckprofilen entwickelt.

Sinterit Studio 3D-Drucksoftware – Die Vorteile

Sinterit Studio hilft Ihnen bei der Optimierung des gesamten Druckprozesses und bietet viel mehr Druckoptionen als Lösungen von anderen Wettbewerbern

Intuitive
Schnittstelle

Klare Menüführung unserer 3D-Drucksoftware führt Sie schnell und unkompliziert durch alle Phasen der Druckvorbereitung

Auto-Nesting
Funktion

Mit dieser Funktion können Sie mehrere Modelle mit wenigen Klicks platzieren und diese Phase noch effizienter gestalten

Offene
Druckparameter

Erzielen Sie bessere mechanische, funktionale und ästhetische Eigenschaften. Nutzen Sie 32 Druckparameter für vordefiniertes Sinterit-Material und benutzerdefinierte Materialprofile

Why do you need Sinterit Studio?

We created Sinterit Studio software to work with all our printers. Designed to make your workflow smooth and simple, it guides you step by step through the whole printing process. From loading your model, to arranging objects, to monitoring the state of your printer until the printout is complete.

Intuitive, benutzerfreundliche Software

Sinterit-Studio Basic herunterladen

 

Sehen Sie sich die Funktionen unserer Software an

Folgen Sie den unten erläuterten Schritten. Entdecken Sie alle Funktionalitäten und genießen Sie sämtliche Druckmöglichkeiten, die Sinterit Studio für Sie parat hat.

Sinterit Studio herunterladen

Wie funktioniert es?

Das Sinterit Studio führt Sie reibungslos durch den 3D-Druckprozess.

1. SCHRITT – Voreinstellungen

> Wählen Sie den Drucker und seine korrekte Version.
> Finden Sie die zu verwende Pulverqualität.
> Legen Sie die Schichthöhe fest

2. STEP – Modelle

> Laden Sie Ihr Modell hoch
> Bestimmen Sie die richtige Position und Ausrichtung für das Modell

3. SCHRITT – Schneiden

> Schneiden Sie Ihre Modelle
> Sehen Sie sich die Druckdetails an

4. SCHRITT – Vorschau

> Verfolgen Sie den Druckprozess Schicht für Schicht

Funktionalitäten von Sinterit Studio

Automatische Verschachtelung (automatisches Packen)

Dank der Auto-Nesting-Funktion ist es nun möglich, die gewünschten Elemente automatisch und optimal innerhalb der Druckerkammer zu verteilen.

Schneiden

Mit der Option Schneiden (eng. Slicing) können Sie hochgeladene Modelle in Ebenen umwandeln, damit der Drucker klare Anweisungen zum Drucken erhält.Ebenfalls können alle Ebenen eingesehen werden, bevor mit dem Drucken begonnen wird.

Pre-defined profiles for Sinterit materials

Alle Sinterit-Materialien, die mit den Druckern kompatibel sind, haben bereits eingestellte Druckparameter, so dass Sie einfach Modelle hochladen, schneiden und an den Drucker senden können.

32 offene Druckparameter

Entscheiden Sie sich für ein benutzerdefiniertes Material für Ihren Druck oder haben vor, die Profile für die Sinterit Materialien zu modifizieren, können 32 offene Druckparameter verwendet werden, um die mechanischen, funktionalen oder ästhetischen Eigenschaften des Drucks anzupassen

Modellskalierung

Muss ein hochgeladenes Modell neu skaliert werden, so kann der Maßstab einfach angepasst werden, anstatt das Modell in der CAD-Software zu modifizieren

Schichthöhe ändern

Je nach Design muss allerdings möglicherweise die Ebenenhöhe angepasst werden. Dies wirkt sich ein wenig auf die Genauigkeit aus, kann aber nützlich sein, wenn Sie Ausdrucke schneller benötigen. Bei anderen Lösungen können oft ausschließlich vordefinierte Schichthöhen verwendet werden.

WiFi-Verbindung

Koppeln Sie Ihre Software mit Geräten. Möchten Sie im nächsten Schritt Modelle direkt an den Drucker senden, so reicht es aus, den richtigen Drucker im Bereich „Voreinstellungen“ auszuwählen. Das Versenden von Dateien ist ein Kinderspiel.

Einfacher Zugriff auf Druckinformationen für alle Ihre Drucker

Alle Informationen zum Druckstatus und zu den Druckern sind im Bereich Drucker einsehbar.

Welche der offenen Parameter können in unserer Software angepasst werden?

32 zu steuernde Parameter to control

Während des Druckvorgangs haben Sie die Kontrolle über folgende Einstellbereiche:

  • Drucktemperatur
  • Aufwärmen und Abkühlen
  • Laserleistung
  • Laserbewegung
  • Modellmaßstab
  • Skeletons (Hervorhebung feiner Details)

9 verschiedene Materialien*

Standard-Prototyping
  • PA12 Glatt
  • PA11 Onyx
Performance & Spezialanwendungen
  • PA11 CF
  • PA11 ESD
  • PP Polypropylene
Flexible
  • Flexa Hell
  • Flexa Sanft
  • Flexa Grau

Sinterit Studio-Softwarepläne

Sinterit Studio
Alle Funktionen, die Sie für Standarddrucke mit einfachen Sinterit-Pulvern (PA12 Smooth, Flexa Grey) benötigen, ohne mit Druckparametern bzw. Materialien von Drittanbietern herumexperimentieren zu müssen.

Sinterit Studio Advanced
Zusätzlich zu den Funktionalitäten des Standard-Sinterit-Studios können Sie die 32 Druckparameter anpassen. Sinterit Studio Advanced ermöglicht es Ihnen, einige Materialien von Drittanbietern zu verwenden oder an den Druckeinstellungen zu tüfteln.

Sinterit Studio

  • SLS 3D Drucker
  • Lisa
  • Lisa PRO
  • Lisa X
  • NILS 480
PA12 Glatt / FLEXA GRAU
check
check
Flexa Saft / Flexa Hell
empty
check
PA12 Standard / PA11 Onyx^
/ PA11 ESD^ / PA11 CF^ / PP
empty
check
Offene Druckparameter
empty
check
Globale Parameter
empty
check
Maßstabsänderung
check
check
Änderung der Drucktemperaturen
grundsätzlich
check
Modifizierung des Aufwärmens und Abkühlens
empty
check
Laserleistung
grundsätzlich
check
Laserbewegung und Geometrie
empty
check
Automatische Verschachtelung
check
checkstar
Preis EU
in den
Druckerkosten enthalten
2.990 €
Preis USD
$3.290

FAQ

Gilt eine Sinterit Studio-Lizenz für ein Gerät oder mehrere Geräte?

Die Lizenz für Sinterit Studio gilt nur für ein Gerät. 1 Lizenz = 1 Gerät

Woher weiß ich, wie lange jeder Druckvorgang dauern wird?

Informationen darüber, wie lange jede Phase dauern wird, finden Sie auf der Registerkarte „Slice“ nach dem Slicen des Projekts.

Woher weiß ich, wie viel Pulver zum Auffrischen hinzugefügt werden muss?

In drei Abschnitten finden Sie Informationen darüber, wie viel Pulver zum Auffrischen hinzugefügt werden muss: die Registerkarte Slice nach dem Slicen des Projekts, der Touchscreen des Druckers beim Hochladen des Projekts oder der Abschnitt Systeminfo nach dem Druckvorgang.

Wie erhalte ich Sinterit Studio Advanced?

Um Zugriff auf die kostenpflichtige Version der Software – Sinterit Studio Advanced – zu erhalten, müssen Sie Ihren Drucker registrieren. Das entsprechende Formular finden Sie im Supportbereich. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Lizenzschlüssel und Aktivierungsdateien

This product includes GeoLite2 data created by MaxMind, available from https://www.maxmind.com.
Skip to content